Motorrad

Der Weg zum Führerausweis Kat. A1 / A

Der Lernfahrausweis für nachfolgende Kategorien wird erst nach der bestandenen Theorieprüfung erteilt.

Weitere Infos

Motorrad Kat. A1 (ab 16 Jahren)

Motorräder können ab 16 Jahren der Kategorie A1 mit 50 cm3 Hubraum gefahren werden. 


Achtung: 

Die Gültigkeit des erhaltenen Lernfahrausweises beträgt vorerst 4 Monate. Die eingetragene Gültigkeit von weiteren 12 Monaten besteht nur, wenn innerhalb der ersten 4 Monate die praktische Grundschulung erfolgreich absolviert wird.


Praktische Grundschulung: 

Sie ist obligatorisch, umfasst 8 Stunden und ist aufgeteilt in Grundkurs 1 und 2. Die Kurse können bei mir regelmässig jeden Samstag oder nach Vereinbarung absolviert werden. 


Prüfungsanmeldung:

Bei der Anmeldung zur praktischen Führerprüfung muss nachgewiesen werden, dass ein Verkehrskundekurs von acht Stunden Dauer besucht wurde. 

Weitere Infos

Motorrad Kat. A1 (ab 18 Jahren)

  • Motorräder bis 125 cm3 / max. 11 kW Leistung
  • Basistheorie-Prüfung
  • VKU (4 x 2 Stunden)
  • Praktische Grundschulung 8 Stunden
  • Praktische Prüfung


Achtung:
Wer bereits im Besitz der Kat. A1 ab 16 Jahren ist, kann ab seinem 18. Geburtstag per sofort Fahrzeuge bis 125 cm3 / max. 11 kW Leistung fahren.

Motorrad Kat. A1 ab 18 Jahren mit Kat. B Ausweis (Auto)

  • Motorräder bis 125 cm3 / max. 11 kW Leistung
  • Praktische Grundschulung 8 Stunden
  • Keine Prüfung

Motorrad Kat. A (beschränkt) ab 18 Jahren

  • Motorräder mit mind. 11 kW und max. 35 kW 
  • Basistheorie-Prüfung
  • VKU (4 x 2 Stunden)
  • Praktische Grundschulung 12 Stunden (aufgeteilt in Kurs 1, 2 und 3)
  • Praktische Prüfung


Achtung: Keine Theorieprüfung und keinen VKU benötigt, wer im Besitz eines Führerausweises der Kat. B oder A1 ist.

Motorrad Kat. A (beschränkt) ab 18 Jahren und im Besitz der Kat. A1

  • Motorräder mit mind. 11 kW und max. 35 kW
  • Praktische Grundschulung 6 Stunden
  • Praktische Prüfung

Motorrad Kat. A (unbeschränkt) ab 25 Jahren (Direkteinstieg)

  • Motorräder mit über 35 kW 
  • Basistheorie-Prüfung
  • VKU (4 x 2 Stunden)
  • Praktische Grundschulung 12 Stunden (aufgeteilt in Kurs 1, 2 und 3)
  • Praktische Prüfung
  • Prüfungsfahrzeug: Ein Motorrad mit mind. 35 kW und mit 2 Sitzplätzen


Achtung 

Keine Theorieprüfung und keinen VKU benötigt, wer im Besitz eines Führerausweises der Kat. B oder A1 ist.

Motorrad Kat. A (unbeschränkt) und im Besitz der Kat. A (beschränkt)

  • Motorräder mit über 35 kW 
  • Nach zweijähriger klagloser Fahrpraxis wird die Beschränkung auf Gesuch hin aufgehoben
  • Das heisst „prüfungsfreier Erhalt der Kat. A unbeschränkt“